Neuigkeiten: männliche A-Jugend weiter verlustpunktfrei - Die offizielle Webseite des HSV Peenetal Loitz e.V. und der SG Uni Greifswald/Loitz

Neuigkeiten: männliche A-Jugend weiter verlustpunktfrei

26.09.2018 18:51 - männliche A-Jugend weiter verlustpunktfrei

Auch im dritten Spiel der Saison hatten die A-Jugend Handballer des HSV Peenetal Loitz keine Probleme mit den Gästen des HSV 90 Waren. Die Marschroute war klar – man wollte nicht, wie in der Vorwoche, das Spiel nur halbherzig angehen, sondern den Fans attraktiven Handball bieten. Das Spiel begann und Loitz setzte im ersten Angriff gleich den 1:0 Führungstreffer, doch was dann folgte, konnte Trainer Weier überhaupt nicht gefallen. Beim Stand von 3:2 in Spielminute 9 gab es die erste Auszeit der Heimmannschaft und diese zeigte Wirkung. Über die Stationen 7:2, 12:5 und 17:7 ging es in die Halbzeit. „Ich weiß selbst, dass es schwierig ist gegen einen Gegner zu spielen, der nicht die Mittel hat wie wir, zumal Waren auch nur 6 Feldspieler mit hatte, jedoch musst du auch in solchen Spielen wach bleiben und dich nicht einschläfern lassen.“ – so Weier. Die zweite Halbzeit begann dann schon mehr nach dem Geschmack der Fans. Bis in Spielminute 45 warf sich der HSV Nachwuchs einen 28:11 Vorsprung heraus.

„Wir haben in dieser Phase die Abwehr umgestellt, um schneller wieder in Ballbesitz zu kommen, um so auch im Angriff einige Sachen ausprobieren zu können. Das spielerische Mittel mit dem 7. Feldspieler haben meine Jungs sehr sehr gut umgesetzt und somit die erste Hälfte fast vergessen gemacht“, so ein zufriedener Trainer Paul Weier. Bis zum Ende spielte die Mannschaft konzentriert und auch in der Abwehr sehr aufmerksam das Spiel bis zum 39:17 Endstand runter. Wichtig war in diesem Spiel auch zusehen, dass die A-Jugend nicht nur über einen guten Aufbau verfügt, sondern auch über sehr gute Außenspieler. Ole Weier netzte an diesem Tag 9 mal, Uli Gierke 8 und Til Kunze 4 mal. Schon an diesem Samstag geht es um 15:30 Uhr in Crivitz zum ersten Härtetest der Saison.

Für den HSV spielten: im Tor N.Henk - sowie O.Weier (9), Gierke (8), Kunze (4), Otto (1), Granholm (1), Schumacher (6), Stubbe (10), A.Weier

Zurück


  • Holzhandlung Schmidt und Thürmer

  • Notus Energy

  • Sparkasse Vorpommern

  • Volksbank Demmin

  • Gierke Bau

  • Autohaus Hückstädt

  • Loitzer Glas

  • Twyhues

  • Ingenieurbuero Teetz

  • Wuerttembergische

  • Elektro Schröder

  • Stadtwerke Loitz

  • Auto Heller

  • Autowäsche Loitz

  • Fahrschule Lehmann

Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen bestimmte Funktionen auf dieser Webseite zu erleichtern und Ihre Navigation auf unserer Website zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einverstanden