Neuigkeiten: weibliche C-Jugend gewinnt das Nachwuchs-Derby - Die offizielle Webseite des HSV Peenetal Loitz e.V. und der SG Uni Greifswald/Loitz

Neuigkeiten: weibliche C-Jugend gewinnt das Nachwuchs-Derby

15.01.2019 08:11 - weibliche C-Jugend gewinnt das Nachwuchs-Derby

Im Punktspiel der Bezirksliga-Ost wurde die weibliche C-Jugend der SG Grimmen/Loitz ihrer Favoritenrolle beim SV Einheit Demmin vollauf gerecht und gewann in der Demminer Beermann-Arena nach einer überzeugenden Leistung mit 34:12. Tobias Schmekel, Trainer der SG Grimmen/Loitz, sprach nach dem Spiel von der besten Saisonleistung seiner Mannschaft.


Demmins Trainer Silvio Schüler war mit dem Kampfgeist seiner Spielerinnen zufrieden, monierte allerdings die verhaltene Spielweise im Angriff. „Unsere Spielerinnen haben sich zu sehr auf Josephine Köpke verlassen und scheuten das Risiko, energisch den Torabschluss zu suchen. Diese Niederlage wirft uns nicht um, es gibt noch Spiele, in denen wir unser Punktekonto aufstocken können“, so Demmins Trainer nach dem Abpfiff.


Bereits nach zehn Sekunden schloss Karolin Kuzimski den ersten Angriff der SG Grimmen/Loitz zum 1:0 ab. Nach dem Ausgleich durch einen verwandelten Siebenmeter von Vanessa Urban zum 2:2 hielt Demmin noch bis zum 4:6 nach acht Minuten durch Josephine Köpke mit, dann drehte Grimmen/Loitz auf und warf sich einen deutlichen 12:4-Vorsprung heraus. Demmin scheute regelrecht den Torabschluss und warf vor dem gegnerischen Kreis die Zuspiele reihenweise in die Arme des Gegners. Erst ein verwandelter Siebenmeter durch Vanessa Urban nach 14 Minuten brachte den fünften Treffer. Die Torhüterinnen der SG Grimmen/Loitz wurden kaum gefordert und über ein ausgezeichnetes Konterspiel, dessen Ausgangspunkt und Vollendung oftmals Leonie Seelig war, die es am Ende auf acht Treffer brachte, baute Grimmen/Loitz den Vorsprung bis zur Halbzeitpause auf 22:5 aus.


Nach dem Seitenwechsel gab Demmin trotz des klaren Rückstands nicht klein bei, kämpfte sich ins Spiel hinein und setzte durch zwei Treffer von Josephine Köpke ein erstes Achtungszeichen. Grimmen/Loitz zeigte weiterhin eine starke Leistung in der Abwehr und lief keine Gefahr den Vorsprung entscheidend einzubüßen. Durch den klaren 34:12-Erfolg bleibt die SG Grimmen/Loitz mit nunmehr 14:2 Punkten am Spitzenreiter Stavenhagener SV dran, Demmin steht mit 6:12 Punkten auf dem sechsten Platz.

Zurück


  • Holzhandlung Schmidt und Thürmer

  • Notus Energy

  • Sparkasse Vorpommern

  • Volksbank Demmin

  • BECK Kabel- und Gehäusetechnik GmbH

  • Gierke Bau

  • Autohaus Hückstädt

  • Ford Barth

  • Loitzer Glas

  • Twyhues

  • Ingenieurbuero Teetz

  • Wuerttembergische

  • Optiker Krakau

  • Elektro Schröder

  • Stadtwerke Loitz

  • Auto Heller

  • Intersport Mundt

  • Autowäsche Loitz

  • Fahrschule Lehmann

  • Horn GbR

  • Wedow

  • Stadt Loitz

  • OVVD

  • Marien Apotheke

  • Der Pommeraner

  • SP:Wünsche

  • Vodafone Drewes

  • ERGO Versicherung Tony Wangnett

  • Euronics Drewes

  • Zahnarzt Anke Beneke

  • EDEKA

  • Baumfälling Rennert

  • Wohnungsbaugenossenschaft Loitz

Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen bestimmte Funktionen auf dieser Webseite zu erleichtern und Ihre Navigation auf unserer Website zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einverstanden