Neuigkeiten: News der 1. Männermannschaft - Webseite vom HSV Peenetal Loitz e.V., SG Loitz/Demmin und SG Uni Greifswald/Loitz

Handball an Peene und Ryck

24.03.2022 09:33 - 1. Männer der SG auf Kurs Finalrunde

Im Landesderby der Handball Oberliga-Ostsee-Spree Staffel Nord setzte sich in der Loitzer Peenetalhalle die gastgebende SG Uni Greifswald/Loitz mit 31:24 gegen den Bad Doberaner SV durch und ist dem Erreichen der Finalrunde sehr nahe gekommen. Trainer Raki Marangko war mit dem Auftreten seiner Mannschaft zufrieden. „ Bad Doberan war ein ebenbürtiger starker Gegner.

11.03.2022 10:16 - 1. Männer brauchen viel Geduld gegen SG NARVA Berlin

Im Punktspiel der Handball Oberliga-Ostsee-Spree zwischen der SG Uni Greifswald/Loitz und der SG NARVA Berlin lag lange Zeit eine Überraschung in der Luft. Der Tabellenletzte aus der Hauptstadt setzte den Vorpommern immens zu, und es bedurfte von Seiten der Vorpommern eines erheblichen Kraftaktes in der Schlussphase, um das Spiel in der Loitzer Peenetalhalle letztendlich mit 30:28 zu gewinnen.

08.02.2022 12:24 - 1. Männer erwischen rabenschwarzen Derby-Tag

Die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz haben in der Ostsee-Spree-Liga eine deutliche Derby-Niederlage kassiert. Beim HSV Insel Usedom unterlag das Team mit 22:33 und rutschte in der Tabelle auf den dritten Platz. SG-Trainer Raki Marangko war hinterher sichtlich enttäuscht: „Wir haben über die gesamte Spielzeit keine Konzentration gefunden.

25.01.2022 10:21 - Linkshänder Florian Fink der SG im Interview

Die SG Uni Greifswald/Loitz belegt nach acht Spielen in der Handball-Oberliga Ostsee-Spree einen stabilen zweiten Tabellenplatz und hat momentan sogar zwei Partien weniger als Spitzenreiter HV Grün-Weiß Werder absolviert. Die Chancen auf die Finalrunde, für die sich die besten vier Teams jeder Oberliga-Staffel qualifizieren, sind hoch.

17.01.2022 12:43 - 1. Männer der SG mit Kampf zum Sieg

Die SG Uni Greifswald/Loitz ist mit einem wichtigen Auswärtssieg ins Sportjahr 2022 gestartet. Durch einen 24:20-Auswärtssieg beim BTV 1950 Berlin haben die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz den zweiten Tabellenrang in der Oberliga-Ostsee-Spree Staffel Nord zurückerobert und liegen mit 12:4 Punkten auf Kurs Finalrunde.

09.01.2022 23:04 - SG Uni Handballer verlieren Landesderby

Im Landesderby der Handball Oberliga-Ostsee-Spree Staffel Nord zog die SG Uni Greifswald/Loitz in eigener Halle gegen den HSV Insel Usedom nach einem 12:17 Halbzeitrückstand mit 25:27 den kürzeren. Trotz der zweiten Heimniederlage hält die Mannschaft mit nunmehr 10:4 Punkten weiter Kurs auf das Erreichen der Endrunde. Hartmut Roder, Vereinsvorsitzender der SG Uni, sprach von einem guten Spiel: „ Kämpferisch hat die Mannschaft alles gegeben und einen beachtlichen zwischenzeitlichen Rückstand aufgeholt.

09.01.2022 22:28 - SG Uni Männer erobern zweiten Tabellenrang in der 4. Liga

Durch einen 26:20 Erfolg gegen den BTV 1850 Berlin haben sich die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz mit nunmehr 10:2 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz der Oberliga-Ostsee-Spree Staffel Nord vorgeschoben. Nach einem Blitzstart der Greifswald/Loitz nach acht Minuten mit 5:0 in Führung brachte fand die Berliner Mannschaft schnell zurück ins Spiel und war bis zu Beginn der letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit beim Stand von 8:8 wieder dran.

09.01.2022 21:28 - Gelungenes Heimdebüt für die SG Uni Greifswald/Loitz

In ihrem zweiten Saisonspiel der Handball Oberliga-Ostsee-Spree Staffel-Nord haben die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz durch einen 26:23 gegen den VfL Berlin-Tegel in der momentan verzerrten Tabelle mit 4:0 Punkten den dritten Rang erobert. In einem heiß umkämpften Spiel lief Greifswald/Loitz bis knapp nach dem Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit einem Rückstand hinterher.

09.01.2022 21:18 - SG Männer starten mit Auswärtssieg

Ihr erstes Saisonspiel am 3. Spieltag der Oberliga-Ostsee-Spree gewannen die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz nach einem temporeichen und heißumkämpften Spiel beim Aufsteiger SV NARVA Berlin knapp mit 30:28. Trainer Raki Marangko atmete nach der Schlusssirene tief durch. „ Wir haben die angestrebten zwei Punkte geholt. Unsere Taktik ist aufgegangen. Der Mannschaft ist es gelungen technische Fehler auszumerzen und eine gute Abschlussquote zu erreichen. NARVA hat uns hart zugesetzt.

09.01.2022 21:11 - SG Handballer unterliegen gegen Stralsunder HV

Im zweiten Testspiel gegen eine Drittligamannschaft mussten die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz die zweite Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft des Stralsunder HV gewann in der Loitzer Peenetalhalle nach einer 20:10 Halbzeitführung mit 33:20. Für Trainer Raki Marangko stand wie schon gegen den SV Mecklenburger Stiere Schwerin nicht das Ergebnis im Vordergrund.

09.01.2022 21:08 - SG Handballer gewinnen OSPA-Cup in Bad Doberan

Mit drei Erfolgen gegen die U 23 des THW Kiel, die zweite Mannschaft des HC Empor Rostock und den Bad Doberaner SV hat sich die SG Uni Greifswald/ den Turniersieg beim OSPA-Cup in Bad Doberan gesichert. Im Auftaktspiel gegen die U23 des THW Kiel lag Greifswald/Loitz mehrmals in Rückstand, das Spiel war beim Pausenstand von 9:9 völlig offen.

09.01.2022 21:01 - Altlandsberg gewinnt GHD GesundHeitscup

Beim GHD GesundHeitscup in der Loitzer Peenetalhalle musste sich die gastgebende SG Uni Greifswald/Loitz mit dem dritten Platz zufrieden geben, Turniersieger wurde der MTV Altlandsberg vor dem Grünheider SV, der SG Uni Greifswald/Loitz und dem HSV Grimmen. Raki Marangko, Trainer der SG Uni nutzte dieses  Turnier um vor allem Spielern aus der zweiten Reihe Spielpraxis zu geben. Erschwerend kam für Marangko dazu das mit Gergö Toth und Lukas Kladek-Markau zwei wichtige Spieler längerfristig verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen werden.

09.01.2022 20:57 - Drittligist gewinnt Handball Testspiel in Loitz deutlich

Im Testspiel gegen den Drittligisten SV Mecklenburger Stiere Schwerin unterlag die SG Uni Greifswald/Loitz mit 23:40. Für Trainer Raki Marangko stand nicht das Endergebnis im Vordergrund. „ Nach den ersten Trainingseinheiten hat sich die Mannschaft in diesem Härtetest gut präsentiert. Schwerin hat keineswegs taktiert sondern zu hundert Prozent das eigene Leistungsvermögen abgerufen. Ich konnte allen Spielern des Kaders eine Einsatzchance geben. Die Hauptaufgabe in den nächsten Wochen besteht darin den neuen Spieler unsere Taktik zu verinnerlichen.

09.01.2022 20:54 - SGHandballer starten Saisonvorbereitung

Seit dem 23. Juli stehen die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz im Training zur Vorbereitung auf die neue Saison der Oberliga-Ostsee-Spree. Die Meisterschaft der vierthöchsten deutschen Handball-Liga wird in der anstehenden Saison in zwei Vorrundenstaffeln und einer Auf- und Abstiegsrunde ausgetragen. Die Modalitäten zur Ausführung der Endrunden stehen noch nicht fest.

09.01.2022 20:51 - Ungarischer Handballer verstärkt Viertligamannschaft aus Greifswald/Loit

Kurz vor der offiziellen Saisoneröffnung der SG Uni Greifswald/Loitz ist Gergö Toth in Loitz angekommen. Dabei wird die Stadt an der Peene nicht nur sportlich zur neuen Heimat des ungarischen Defensivspielers. Gergö Toth wird in Loitz sesshaft und wird in Kürze auch eine berufliche Tätigkeit in einem Loitzer Mittelstandsunternehmen aufnehmen. „ Gergö war ein absoluter Wunschspieler unseres Trainers Raki Marangko.

09.01.2022 16:24 - Marcin Feliks als Berater der SG Uni

In der Saison 2013/2014 trainierte Marcin Feliks den HSV Peenetal Loitz in der Oberliga-Ostsee-Spree, musste während der Saison das Traineramt jedoch abgeben. Im Nachhinein hegt Feliks gegen die damalige Entscheidung der Vereinsführung den Trainerposten anderweitig zu besetzen keinerlei Groll.

04.06.2021 07:00 - Tim Stubbe kommt zur SG Uni

Für die Saison 2021/2022  in der Oberliga Ostsee-Spree rüstet die SG Uni Greifswald/Loitz den Kader weiter auf. Mit Tim Stubbe kehrt ein Loitzer Eigengewächs an die Peene zurück. In der Saison 2005/2006 begann der heute zwanzigjährige bei den Loitzer Bambinis mit dem Handballsport und spielte bis zur B-Jugend in den Nachwuchsjahrgängen des HSV Peenetal.

14.04.2021 08:58 - 1. Männer angeln sich ungarischen Hünen

Trotz Corona-Pandemie ist die Vorbereitung auf die Saison 2021/22 beim Handball-Ostsee-Spree-Ligisten der SG Uni Greifswald/Loitz im vollen Gange. „Wir freuen uns, dass wir mit dem 23-jährigen Gergö Toth einen ehemaligen ungarischen Juniorennationalspieler für die kommende Saison verpflichten konnten. Es war ein Wunschspieler von Trainer Raki Marangko“, so Vereinsvorsitzender Hartmut Roder.

07.04.2021 00:35 - Uni Trainer hat bereits neue Saison im Visie

Als die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz am 24. Oktober des vergangenen Jahres das Parkett im Auswärtsspiel beim SV Brandenburg-West mit einer knappen 25:26 Niederlage verließen ahnte keiner der Loitzer Spieler und Verantwortlichen das dieses Spiel der letzte Auftritt für lange Zeit sein sollte.

07.04.2021 00:13 - Loitzer Handballer setzt auf Bodenständigkeit

Seit neunzehn Jahren gehört Julian Schramm dem Handballverein HSV Peenetal Loitz an und zählt in der Oberliga-Ostsee-Spree zu den Leistungsträgern der SG Uni Greifswald/Loitz. Schnelligkeit, ein gutes Auge für den Mitspieler, Treffsicherheit und ein hoher kämpferischer Einsatz zeichnen den fünfundzwanzigjährigen aus. Bevor Julian Schramm im Jahr 2011 im Alter von sechzehn Jahren erstmals am Training der ersten Männermannschaft teilnahm durchlief das Loitzer Handballtalent die Nachwuchsabteilungen seines Heimatvereins.

07.04.2021 00:10 - Handballer prägen neues Kapitel der deutsch-polnischen Freundschaft

Auch wenn momentan der Spielbetrieb in den Handballligen ausgesetzt ist, dreht sich das Leben von Lukasz Stefanicki und Aleksander Olkowski nicht nur um den Handballsport. Seit Sommer des vergangenen Jahres leben und arbeiten beide Sportler auch in Loitz. Auf dem Weg in die neue Heimat folgten Lukasz Stefanicki und Aleksander Olkowski ihre Lebensgefährtinnen Melania Brodowska und Sandra Lewandowska.

06.04.2021 23:47 - 1. Männer Defensive entscheidet MV-Derby

Es war das erwartet packende Handballspiel zwischen Fortuna Neubrandenburg und SG Uni Greifswald/Loitz. Mit einem besseren Ende für die Gäste. Schon wenige Sekunden vor der Schlusssirene stand die Loitzer Bank geschlossen auf, alle nahmen sie sich in den Arm und sangen hüpfend „Derbysieger, Derbysieger!“. Da war er nun, der erhoffte Sieg im MV-Derby beim SV Fortuna 50 Neubrandenburg. 

14.10.2019 23:47 - 1. Männer der SG gewinnen gegen BFC Preussen

Was für ein Offensiv-Spektakel! Mit 38:30 (19:16) gewannen die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz ihr Ostsee-Spree-Liga-Heimspiel gegen den BFC Preussen aus Berlin und schoben sich durch ihren fünften Sieg im siebten Saisonspiel auf Tabellenplatz drei vor. „Wir stehen da, wo wir stehen wollten zu diesem Zeitpunkt der Saison und sind sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen.

09.03.2019 06:54 - 1. Männer Team scheitert knapp

Im Spiel gegen den HSV Insel Usedom kämpften die Viertliga-Handballer der Spielgemeinschaft zwar bis zum Schluss, doch zwischendurch hatten sie ihre Chancen nicht genutzt. Aber auch ein überragender Torhüter spielte wohl eine Rolle. Die Viertligahandballer der SG Uni Greifswald/Loitz reisten am Wochenende zum Derby nach Ahlbeck.

09.03.2019 06:51 - 1. Männer weiter ungeschlagen in der Peenetalhalle

Am 18. Spieltag empfingen die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz vor heimischem Publikum das Berliner Team der Sp.Vg. Blau-Weiß 1890. Anwurf zur ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Berlin, die ihren Angriff auch zum 0:1 erfolgreich abschließen konnten. Im Gegenzug konnte Florian Fink auf Seiten der Hausherren ausgleichen. So gestaltete sich das Spiel bis zur 12. Minute, beim Stand von 6:6, ausgeglichen.

08.02.2019 00:46 - SG Uni Greifswald/Loitz schiebt sich auf den sechsten Tabellenplatz

Am vergangenen Samstag empfingen die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz vor heimischem Publikum das Berliner Team des VfV Spandau. Durch einen, in keiner Phase der Begegnung gefährdeten Sieg, schoben sich die Peenestädter in der vierthöchsten Handballliga, der Oberliga-Ostsee-Spree, auf Tabellenplatz sechs vor. Die Hausherren agierten von Beginn an konzentriert und gingen bis zur 5. Minute

15.01.2019 08:06 - 1. Männer siegen in letzter Minute bei Grünheide

Dieses Nachbarschaftsduell hatte es in sich: Die Viertliga-Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz mussten am Sonntag in Grünheide antreten und mussten dort bis zur letzten Minute um den Erfolg zittern. Nach den letzten beiden Spielen gegen Werder und Stralsund im Dezember, bei denen die Mannschaft drei Punkte geholt hatte, wurde es das erwartet schwere Spiel. Die vier Wochen Winterpause taten den Spielern aus der Peenestadt nicht wirklich gut. Grünheide legte bei eigenem Anwurf das 1:0 vor, welches von Mateuzs Gmerek postwendend egalisiert wurde. In der 8. Minute war es dann Julian Schramm, der zur ersten Führung (2:3) der SG traf.

15.01.2019 08:03 - 1. Männer wollen weiter Punkten

Das Jahr 2018 – vor allem der letzte Monat – endete für die Oberliga-Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz überaus erfolgreich. Nach dem Formtief im Oktober/November und dem damit verbundenen Abgleiten auf den vorletzten Tabellenplatz schaffte es die Mannschaft, mit neuem Trainer,  zurück ins Mittelfeld.  Dabei gelang den Loitzern das „Kunststück“, das den anderen 12 Mannschaften der Liga nicht gelungen war. Die SG Uni/Loitz knüpfte dem Tabellenführer Stralsunder HV, der bis dahin eine lupenreine Punkteweste hatte, einen Zähler ab. Bei dem 26:26 sahen die Loitzer über weite Strecken des Spiels viel eher wie der Sieger aus. Stralsund war am Ende jedoch clever genug, das Remis zu erzielen.

15.01.2019 08:00 - Ich sehe noch viel Potenzial im Team

Der 49-Jährige Enrico Herberg, Vorstands-vorsitzender des Handballviertligisten der SG Uni Greifswald/Loitz, zieht nach dem letzten Spieltag des Jahres eine überwiegend positive Bilanz und gibt ein ehrgeiziges Saisonziel aus.
Wie zufrieden sind Sie mit den Ergebnissen der ersten 15 Spieltage?
Mit derzeit 12:18 Punkten und Platz zehn stehen wir gar nicht so schlecht da. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es zum vierten Platz nur drei Punkte

03.01.2019 14:17 - Interview mit unseren Kreisspieler Radoslaw Wolski

Radoslaw Wolski ist seit Beginn der Saison der neue Kapitän der SG Uni Greifswald/Loitz. Der 30-jährige Pole mit der Nummer 20 auf dem Trikot spielt seit der Saison 2016/17 an der Peene und bekleidet die Position des Kreisspielers. Nach dem letzten Training des Jahres beantwortete er dem Nordkurier einige Fragen zum Saisonverlauf. Nach einer durchwachsenen Leistung zum Anfang der Saison hat sich die Mannschaft stabilisiert und hat sogar dem Stralsunder HV den ersten Minuspunkt beigebracht. Wo sehen Sie den Grund dafür?

02.01.2019 13:07 - 1. Männer gelingt kleine Sensation

Den Handballern der SG Uni Greifswald/Loitz gelang am zweiten Rückrundenspieltag das, was keiner der über 500 Zuschauer vor der Begegnung für möglich gehalten hatte. Die SG Uni Greifswald/Loitz hat für eine faustdicke Überraschung gesorgt: Die Spieler von Trainer Jürgen Radloff fügten dem Spitzenreiter der Oberliga-Ostsee-Spree, dem Stralsunder HV, den ersten Punktverlust der Saison zu. Nach dem überraschenden Auswärtssieg aus der Vorwoche gegen Werder (27:23) erspielte sich die SG am letzten Spieltag des Jahres ein 26:26 in eigener Halle.

02.01.2019 11:10 - Die 1. Männer der SG Uni Greifswald/Loitz gelingt Coup in der Handball-Oberliga

Der SG Uni Greifswald/Loitz gelang beim Rückrundenauftakt ein grandioser Sieg gegen den Tabellendritten HV GW Werder. Von Beginn an setzten die Spieler um Kapitän Radoslaw Wolski die wirkungsvolleren Akzente und gingen nach vier Minuten erstmals mit zwei Toren in Führung. In der zehnten Spielminute kamen die Gastgeber aus Werder letztmals in dieser Begegnung zum Ausgleich (4:4). Fortan nahmen die Spieler der SG wieder das Heft in die Hand und spielten sich bis zur 15. Minute einen Vorsprung von drei Toren, zum 4:7, heraus.

02.01.2019 10:40 - 1. Männer der SG verliert knapp in Berlin

Am letzten Spieltag der Hinrunde mussten die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz bei der favorisierten Mannschaft vom OSF Berlin antreten. In einer äusserst ausgeglichenen Partie mussten sich die Spieler von Trainer Jürgen Radloff mit 26:25 geschlagen geben.  Die SG hatte bei eigenem Anwurf  die erste Möglichkeit durch Rechtsaussen Mateusz Gmerek, der diese zum 0:1 nutzte. Im Gegenzug glichen die Gastgeber durch Stark aus. Und so entwickelte sich ein wahrer Schlagabtausch, in dem es keiner der beiden Mannschaften gelang sich enttscheidend vom Gegner abzusetzen. Bis zum 8:8 in der 17.

02.01.2019 09:41 - 1. Männer gewinnt durch Kampf und Leidenschaft

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde kämpften die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz vor gut gefüllten Rängen die favorisierten Gäste des MTV Altlandsberg mit 23:20 nieder. In einer hektischen und durch insgesamt 17 Zeitstrafen geprägten Partie legte die SG mit dem ersten Tor vor. Radoslaw Wolski hatte dann in der vierten Minute die Möglichkeit per Siebenmeter auf 2:0 zu erhöhen, scheiterte aber am Torhüter der Gäste. Altlandsberg nutze die vergebene Chance und glich zum 1:1 aus. In der Folgezeit konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Wechselseitige Tore über die Zwischenstände 4:3 (10. Minute), 8:8 (20. Minute) und 10:10 in der 26. Minute versprachen ein spannendes Spiel an diesem Abend.

02.01.2019 09:34 - Die SG Uni Greifswald/Loitz verliert nach großem Kampf

In der Oberliga Ostsee-Spree stand am letzten Samstag das schwere Auswärtsspiel beim Ludwigsfelder HC an. Nach 60 Minuten verloren die Spieler von Trainer Jürgen Radloff knapp mit 24:26. Die SG hatte nach eigenem Anwurf die erste Chance des Spiels, die durch Mateusz Gmerek auch genutzt wurde. Es folgten fünf Minuten in denen die Abwehrreihen und die Torhüter im Fokus stehen sollten. Auf beiden Seiten entschärften sowohl Michael Borchardt auf Seiten der Peenestädter als auch Florian Berndt im Tor der Ludwigsfelder mehrere Großchancen. So fiel das 1:1 erst in der sechsten Minute durch ein Sieben-Metertor für den Gastgeber.

05.11.2018 15:12 - 1. Männer der SG Uni Greifswald/Loitz siegt in letzter Sekunde

Die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz können doch noch gewinnen.  Gegen den LHC Cottbus gelang den Peenestädtern ein 29:28 Heimsieg in der buchstäblichen letzten Sekunde. Lange sah es nicht danach aus, dass die Hausherren die zwei so wichtigen Punkte auf ihr Konto packen könnten. Der erste Angriff dieser Begegnung gehörte den Gästen aus der Lausitz, der von Alexander Takev (erzielte in der Begegnung 12 Treffer) erfolgreich abgeschlossen wurde. Nach dem direkten Ausgleich durch Florian Fink konnte sich in der Folgezeit keine der beiden Mannschaften einen Spielvorteil erarbeiten.

05.11.2018 14:53 - 1. Männer mit erneuter Niederlage im Derby

Nach der erneuten Niederlage gegen einen Aufsteiger, den SV Fortuna 50 Neubrandenburg, brennt dei den Viertligahandballern aus der Peenestadt die Luft. Nach dem 9. Spieltag in der vierthöchsten Spielklasse belegt die Mannschaft um Trainer Alexaner Einweg den 13. und damit vorletzten Tabellenplatz.  Es wurde das von beiden Trainern erwartete harte Spiel. Insgesamt gab es 18 Zeitstafen in dieser Begegnung, die auf beiden Seiten gleich verteilt waren.

05.11.2018 14:16 - 1. Männer der SG Uni Greifswald/Loitz rutschen in die Abstiegszone

Nach dem Unentschieden der Vorwoche gegen den Bad Doberaner SV wollten die Handballer von der Peene vor heimischen Publikum unbedingt die zwei Punkte zu Hause behalten und sich somit in`s  Mittelfeld absetzen. Die Anfangsphase gegen den BFC Preussen aus Berlin war geprägt durch beide Abwehrreihen und technische Fehler auf beiden Seiten, so das der erste Treffer erst nach knapp fünf Minuten duch ein gut herausgespieltes

05.11.2018 14:11 - 1. Männer von verspielen Sieg

Vor dem Spiel war die Meinung bei den Zuschauern einstimmig. “Das wird ein enges Spiel auf Augenhöhe”, so die Fan`s von Bad Doberan und den wenigen aus Loitz. Und so begann das Spiel auch. Bis zum 2:2 in der vierten Spielminute verlief das Spiel auch ausgeglichen. Durch eine sehr Aggressive, aber faire Abwehrarbeit der Gäste und einer effektiven Chancenverwertung setzte sich die Spieler um Abwehrstratege

05.11.2018 14:08 - 1. Männer mit Bitter Niederlage, die nicht hätte sein müssen

Die Viertligahandballer der SG Uni Greifswald/Loitz haben am vergangenem Samstag gegen den HSV Insel Usedom eine 21:27 Niederlage einstecken müssen. Das Spiel hätte schlächter nicht beginnen können. Nach eigenem Anwurf semmelte Marc Hagemeier seinen ersten Wurf an den Querbalken von Gästetorhüter Krynski. Diesem Alu-Treffer sollten im gesamten Spiel noch ganze 8 weitere folgen. Durch die eigene schwäche im Abschluß und unkonzentriertheit im Spielaufbau, der sich wie ein roter Faden durch die 60 Spielminuten zog,

01.10.2018 21:35 - Herber Rückschlag für die 1. Männer

Eine unerwartete Niederlage mussten die Viertligahandballer der SG Uni Greifswald/Loitz am 5. Spieltag in Berlin hinnehmen. Nach einer turbulenten Anreise (Stau auf dem Berliner Ring) kam die Mannschaft erst 15 Minuten vor Anpfiff in Berlin an. Die Schiedsrichter und die Gastgeber stimmten einer Verschiebung der Anwurfzeit auf 16:15 Uhr zu. “Das ist natürlich nicht optimal, hektisch und ohne eine gründliche Vorbereitung in diese Begegnung zu gehen” so Trainer Einweg vor dem Spiel  und fügte nach dem Spiel hinzu:

26.09.2018 18:48 - 1. Männer legen mit deutlichem Auswärtssieg nach

Die Viertligahandballer der SG Uni Greifswald/Loitz haben am 4. Spieltag den zweiten Sieg eingefahren. Gegen den VfV Spandau gelang ein überzeugender 23:31-Auswärtserfolg.
Als Marc-Christoph Hagemeier in der 2. Minute die 1:0-Führung für seine Mannschaft erzielte, ahnte noch keine, dass diese über die gesamte Spielzeit nicht wieder hergegeben werden sollte. Über eine in der ersten Halbzeit glänzend aufgelegte Abwehr um die Innerverteidiger Raki Marangko und Radoslaw Wolski sowie einen starken Michael Borchardt im Tor, trafen alle Aufbauspieler der SG Uni Greifswald/Loitz bis zur 8. Minute je einmal das Tor (3:5).

19.09.2018 09:40 - 1. Männer gelingt Befreiungsschlag

Die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz um Trainer Alexander Einweg zeigten am Wochenende im Spiel gegen den Grünheider SV von Anfang an ein anderes Gesicht, als noch vor einer Woche in Stralsund. Marc-Christoph Hagemeier und Julian Schramm warfen schnell eine 2:0-Führung heraus, die aber postwendend durch die Gäste egalisiert wurde. Durch eine starke Abwehrleistung und einen an diesem Tag sehr treffsicheren Marc-Christoph Hagemeier sowie Mateusz Gmerek erarbeiteten sich die Gastgeber über die Stationen 9:6 (15.Minute) und 13:8 (22. Minute) eine 17:11 Halbzeitführung.

31.08.2018 20:54 - Der Topfavorit kommt zum Auftakt nach Loitz

Bereits das erste Spiel der Saison für die SG Uni Greifswald/Loitz hat es in sich. In der Handball Oberliga Ostsee-Spree trifft sie am Sonnabend den Topfavoriten HV Grün-Weiß Werder. Um 19 Uhr erfolgt in der Loitzer Peenetalhalle der Anpfiff für ein Spiel gegen eine Mannschaft, die als Kandidat für den Meistertitel und als Aspirant für den Aufstieg in die dritte Bundesliga sehr hoch gehandelt wird.

23.08.2018 23:19 - Viertligahandballer gegen SC Magdeburg Bundesliga A-Jugend

Knapp einen Tag nach dem Gewinn des Peenetalcups stand für die Mannschaft der SG Uni Greifswald/Loitz das Testspiel gegen die A-Jugend des SC Magdeburg auf dem Programm. Nach der Schlusssirene stand ein 29:21 Sieg für die Viertligahandballer aus Greifswald/Loitz auf der Anzeigetafel, ein Ergebnis welches in dieser Höhe von den Verantwortlichen der SG Uni so nicht erwartet wurde. Beide Trainer,

23.08.2018 23:13 - 15. Peenetalcup bot gute Hanballkost

Der 15. Peenetalcup der SG Uni Greifswald/Loitz endete mit einem Erfolg des Viertligisten von der SG Uni vor der zweiten Mannschaft aus der Oberliga-Ostsee-Spree, dem Bad Doberaner SV, dem Berliner Verbandsligisten VfL Lichtenrade und dem MV-Ligisten Einheit Demmin. Uni-Trainer Alexander Einweg freute sich am Ende über den Turniersieg,

26.07.2018 07:14 - Testspiel Fußballer gegen Handballer mit gutem Niveau

Für die Fußballer des SV Sturmvogel Völschow war das Testspiel gegen die Handballmannschaft der SG Uni Greifswald/Loitz nach den Worten von Trainer Peter Marzak mehr als ein Warmlaufen zum Trainingsauftakt. „ Dieses Freundschaftsspiel war von immensem Laufeinsatz geprägt. Sehr zufrieden war ich mit der Teilnehmerzahl meiner Mannschaft. Einen sehr guten Eindruck hinterließen unsere Nachwuchsspieler, die durch starke Leistungen

04.07.2018 23:38 - SG Uni Greifswald/Loitz verstärkt sich auf halbrechter Position

Mit Beginn der neuen Saison verstärkt Florian Fink die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz. Seit dem zwölften Lebensjahr spielt der heute vierundzwanzigjährige Handball. Finks Laufbahn begann beim SV Eberswalde, führte über die Sportschule Cottbus und fand im Jugendbereich beim HSV Insel Usedom ihre Weiterführung. Aus der Jugend rückte Florian Fink in die erste Männermannschaft des HSV Insel Usedom auf,

04.07.2018 23:36 - Ben Teetzen verstärkt die SG Uni Greifswald/Loitz

Für die zweite Saison in der Handball Oberliga-Ostsee-Spree hat sich die SG Uni Greifswald/Loitz mit Linksaußen Ben Teetzen, der in der abgelaufenen Spielzeit für den HSV Insel Usedom aktiv war, verstärkt. Der dreißigjährige Ben Teetzen begann 1994 beim damaligen Heringsdorfer SV mit dem Handballsport. Im Jugendbereich gewann Teetzen mit dem HSV Insel Usedom im Jahr 2003 die nordostdeutsche Meisterschaft.

03.07.2018 14:27 - 1. Männer der SG Uni Greifswald/Loitz starten in Saisonvorbereitung

Am ersten September beginnt für die Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz mit dem Heimspiel gegen den HV Grün-Weiss Werder die neue Saison in der Oberliga-Ostsee-Spree. Am letzten Wochenende bat Trainer Alexander Einweg seine Spieler bereits zum ersten Training. Nach dem starken neunten Platz der Vorsaison halten sich die Verantwortlichen der SG Uni mit den Prognosen merklich zurück, doch das Ziel weiterhin in der vierthöchsten deutschen Spielklasse dabei zu sein ist unumstritten. Um an die guten Leistungen der Vorsaison anzuknüpfen ist ein starker Kader nötig.

16.06.2018 23:48 - Mannschaftskapitän beendet Laufbahn in erster Mannschaft

Mit Beginn der neuen Saison wird der Name Erik Schumacher in der Aufstellung der SG Uni Greifswald/Loitz fehlen. Nach zwanzig Jahren tritt der Mannschaftskapitän des Viertligisten zurück, wird aber der zweiten Männermannschaft, die in der Verbandsliga um Punkte kämpft weiter zur Verfügung stehen. Zwanzig Jahre aktiver Leistungssport haben den gebürtigen Loitzer geprägt. Im Jahr 1998 begann Erik Schumacher seine aktive Laufbahn in der D-Jugend des HSV Peenetal Loitz und durchlief in den folgenden Jahren weitere Jugendaltersklassen,

13.05.2018 08:32 - Dramatik im letzten Saisonspiel endet für Greifswald/Loitz mit sechstem Auswärtssieg

Auch am letzten Spieltag der Oberliga-Ostsee-Spree führte eine enorme Leistungssteigerung der SG Uni Greifswald/Loitz in der zweiten Halbzeit zum Erfolg. Die  zahlreich mitgereisten Fans der SG Uni erlebten beim VfV Berlin-Spandau eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle.Christine Heller vom Fanklub Loitzer Düwels charakterisierte den 29:26 Auswärtssieg. „ In der ersten Halbzeit überwogen Enttäuschung und teilweise auch Wut über die gezeigte Leistung, aber im zweiten Durchgang blieb kaum noch Zeit zum Luft holen. Wir Düwels leiden und freuen uns immer mit der Mannschaft. Die Aufholjagd war unwahrscheinlich. Wir sind stolz auf unsere Jungs.

07.05.2018 23:13 - 1. Männer mit Last Minute Ausgleich im letzten Heimspiel

Im letzten Heimspiel der Handball Oberliga-Ostsee-Spree hat die SG Uni Greifswald/Loitz nach einem ungemeinen kampfstarken Auftritt gegen den Tabellenvierten MTV Altlandsberg durch ein 24:24 das erste Unentschieden in der laufenden Saison erspielt. In der Loitzer Peenetalhalle kamen die Zuschauer nach einer packenden Partie voll auf ihre Kosten und feierten den Punktgewinn, den der junge Matteusz Gmerek in den letzten Sekunden mit einem spektakulären Heber zum Ausgleich festmachte. In den ersten zehn Minuten hielt Torwart Michael Borchardt,

Zurück


  • Holzhandlung Schmidt und Thürmer

  • Notus Energy

  • Sparkasse Vorpommern

  • Volksbank Demmin

  • BECK Kabel- und Gehäusetechnik GmbH

  • Gierke Bau

  • Autohaus Hückstädt

  • jacob-cement.de

  • Ford Barth

  • Loitzer Glas

  • Twyhues

  • Ingenieurbuero Teetz

  • Wuerttembergische

  • Optiker Krakau

  • Elektro Schröder

  • Stadtwerke Loitz

  • Auto Heller

  • Intersport Mundt

  • Autowäsche Loitz

  • Fahrschule Lehmann

  • Horn GbR

  • Wedow

  • Stadt Loitz

  • OVVD

  • Marien Apotheke

  • Der Pommeraner

  • SP:Wünsche

  • Zahnarzt Anke Beneke

  • Baumfälling Rennert

  • Wohnungsbaugenossenschaft Loitz

Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen bestimmte Funktionen auf dieser Webseite zu erleichtern und Ihre Navigation auf unserer Website zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einverstanden